Zur Startseite

Hessentag 2003

Start > Presse> Hessentag 2003
Start

News

Vorstand

Bezirke

Vereine

Veranstaltungen

Titelträger

Presse
Hessenmeisterschaft 2005
Hessen-Cup 2005
DM Jugend 2005
DM Kadetten 2005
Ostseepokalturnier 2005
DM Junioren 2005
Regionalmeisterschaft2005
Kohlheck 29.01.2005
Hanau 29.01.2005
Marburg-Erfurt 29.12.2004
Korbach 19.12.2004
DM Männer 2004
Ungarn 06.11.2004
Nordhausen 23.10.2004
Olympische Hoffnung 2004
MännerRGMeisterschaft2004
Opel-Cup 2004
Hessenmeisterschaft 2004
Hessen-Cup 2004
Jugend-DM 2004
Silber für Lais in Polen
DM Kadetten 2004
Frankfurt - Köszegi SE
CSC FrankfurtInStraubing
DM Junioren 2004
Jubiläum in Hochheim
Ostseepokalturnier
Turnier in Aschaffenburg
Boxnacht in Uder
Regionalmeisterschaft2004
Groß-Felda:Düren: 10:10
Kassel 27.03.2004
Leun/Frankfurt : Kassel
Limburg 28.02.2004
Korbach 14.02.2004
Leun 01.02.2004
Marburg, Neujahrsmeeting
Korbach 21.12.2003
CSC Frankfurt in Belgien
Neckarsulm 29.11.2003
IDJM2003
DM Männer 2003
Olympische Hoffnung 2003
Regionalmeisterschaft2003
Hessenmeisterschaft 2003
CSC Frankfurt - Straubing
Benefizboxen in Leun
CSC Frankfurt - Eupen
Korbach Altstadtfest
Hessen-Cup 2003
Hessentag 2003
Jubiläum in Limburg
DM Jugend 2003
DM Kadetten 2003
DM Junioren 2003
Turnier in Hanau
Gruppenmeisterschaft 2003
Hessens Boxer in Dänemark
Kohlheck in Worms
Meeting in Korbach
Hessen in Dortmund
Turnier in Oberursel
Korbach 08.02.2003
Sichtungsturnier Limburg
Marburg : Erfurt
Südwestpokal Frankenthal
Sichtung Korbach / Leun
IDJM 2002
DM 2002
Südwestdeutsche
Finale Hessenmeister

Gästebuch

Impressum

Link

Archivierte Berichte

Kämpferbörse




 

Hessenauswahl schlägt Sachsen 17:5

Boxen der Extraklasse bekamen die Zuschauer am Samstagabend während des Hessentags im Zelt des Landessportbundes zu sehen. Der Hessische Amateurboxverband hatte den Landesverband Sachsen zu einem Vergleichskampf eingeladen. Beide Staffeln waren gespickt mit Teilnehmern an Deutschen Meisterschaften.

Die Wertungskämpfe gewann das Team aus Hessen deutlich mit 17:5. Das klare Ergebnis bringt jedoch nicht zum Ausdruck, dass die Kämpfe häufig ausgeglichen verliefen. Den größten Applaus erhielten verdientermaßen die 17-jährigen Valerie Abdullaew, der Landesmeister aus Hessen und Artak Israyelyan, Sachsen, Dritter der Deutschen Meisterschaften, nach ihrem Kampf im Leichtgewicht. Beide zeigten sich gut vorbereitet und schlugen gekonnte Serien zu Kopf und Körper. Der Punktsieg von Abdullaew, TG Leun war knapp aber vertretbar.

Ein außergewöhnliches Talent ist auch der 17-jährige Darmstädter Hafid Bouji. Der Halbfliegengewichtler mit marokkanischem Pass hat in seinem Startausweis bereits Siege gegen Deutsche Meister stehen. Toni Hänsel aus Sachsen ist als Dritter der Deutschen Meisterschaften kein unbeschriebenes Blatt. Die Zuschauer bekamen drei Runden Boxen vom Feinsten zu sehen und einen einstimmigen Punktsieg des Hessen.

Schlagstark präsentierte sich der Wiesbadener Abdel Bensakhria im Kadetten-Halbweltergewicht. Er kam zu einem deutlichen Punktsieg gegen seinen sächsischen Gegner Daniel Schmidt, der immerhin in diesem Jahr süddeutscher Meister werden konnte.

Auch gegen die Asse der Gäste aus der 2. Bundesliga konnten die Hessen mithalten. Im Halbweltergewicht gelang es Vadim Kousnetsov, KSV Kassel, auf schnellen Beinen den ihm zugedachten Angriffen auszuweichen. Blitzschnell kamen seine Konter. Zwar zeigte sich sein Gegner Thomas Möbus nach dem Punktsieg für Kousnetsov enttäuscht, das Urteil war jedoch einstimmig.

Ebenfalls aus Kassel kommt Mittelgewichtler Alexander Mezker. Der zweimalige Hessenmeister vom ABC Wilhelmshöhe war seinem Gegner Thomas Gedmings in allen Belangen überlegen. Immer wieder traf er mit wuchtigen Haken zum Körper. Am Punktsieg des Hessen gab es nichts auszusetzen.

Eine unglückliche K.O.-Niederlage musste Ali Choucair, BC Eschwege, im Halbschwergewicht hinnehmen. Der Drittplazierte der Deutschen Juniorenmeisterschaften lag bis zum Ende des Kampfes bei den Punktrichtern in Führung. In der dritten Runde musste er nach einem "Lucky Punch" seines Gegner Albert Wasilew, ebenfalls Platz drei bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften, schwer zu Boden. Obwohl der Hesse wieder auf die Beine kam und weiter kämpfen wollte, wurde der Kampf beendet.

Alle Ergebnisse:

Einlagekämpfe:

Kadetten-Halbfliegengewicht:
Viktor Strumilo, KSV Kassel Punktsieger (PS) gegen Jaser Al-Nakeeb, TSV
Korbach
Kadetten-Federgewicht:
Mario Jassmann, Korbach PS gegen Yassine Zitoun, CSC Frankfurt

Wertungskämpfe:

Jugend-Papiergewicht:
Onur Sargin, Kassel-Wilhelmshöhe PS gegen Henry Terowdimjan, Sachsen
Kadetten-Leichtgewicht:
Valerij Abdullaew, TG Leun PS gegen Artak Israyelyan, Sachsen
Kadetten-Halbfliegengewicht:
Hafid Bouji, TG Darmstadt PS gegen Toni Hänsel, Sachsen
Jugend-Fliegengewicht:
Nangjalei Safi, BSV 93 Kassel unentschieden gegen Miquel Pupo, Sachsen
Jugend-Papiergewicht:
Sven Hackenberg, Sachsen PS gegen Youssef Zitoun, CSC Frankfurt
Kadetten-Bantamgewicht:
Alex Lais, BC Eschwege PS gegen Toni Gerkowski, Sachsen
Kadetten-Halbweltergewicht:
Abdel Bensakhria, ABC Wiesbaden PS gegen Daniel Schmidt, Sachsen
Junioren-Halbweltergewicht:
Jack Culcay, TG Darmstadt PS gegen Steffen Sparborth
Halbweltergewicht:
Vadim Kousnetsov, Kassel-Wilhelmshöhe PS gegen Thomas Möbus, Sachsen
Mittelgewicht:
Alexander Mezker, Kassel-Wilhelmshöhe PS gegen Thomas Gedmings
Halbschwergewicht:
Albert Wasilew, Sachsen K.O.-Sieg 3. Runde gegen Ali Choucair, BC Eschwege

 
© 2002 Hessischer Amateur Boxverband e.V.