Zur Startseite

DM Kadetten 2003

Start > Presse> DM Kadetten 2003
Start

News

Vorstand

Bezirke

Vereine

Veranstaltungen

Titelträger

Presse
Regionalmeisterschaft2005
Kohlheck 29.01.2005
Hanau 29.01.2005
Marburg-Erfurt 29.12.2004
Korbach 19.12.2004
DM Männer 2004
Ungarn 06.11.2004
Nordhausen 23.10.2004
Olympische Hoffnung 2004
MännerRGMeisterschaft2004
Opel-Cup 2004
Hessenmeisterschaft 2004
Hessen-Cup 2004
Jugend-DM 2004
Silber für Lais in Polen
DM Kadetten 2004
Frankfurt - Köszegi SE
CSC FrankfurtInStraubing
DM Junioren 2004
Jubiläum in Hochheim
Ostseepokalturnier
Turnier in Aschaffenburg
Boxnacht in Uder
Regionalmeisterschaft2004
Groß-Felda:Düren: 10:10
Kassel 27.03.2004
Leun/Frankfurt : Kassel
Limburg 28.02.2004
Korbach 14.02.2004
Leun 01.02.2004
Marburg, Neujahrsmeeting
Korbach 21.12.2003
CSC Frankfurt in Belgien
Neckarsulm 29.11.2003
IDJM2003
DM Männer 2003
Olympische Hoffnung 2003
Regionalmeisterschaft2003
Hessenmeisterschaft 2003
CSC Frankfurt - Straubing
Benefizboxen in Leun
CSC Frankfurt - Eupen
Korbach Altstadtfest
Hessen-Cup 2003
Hessentag 2003
Jubiläum in Limburg
DM Jugend 2003
DM Kadetten 2003
DM Junioren 2003
Turnier in Hanau
Gruppenmeisterschaft 2003
Hessens Boxer in Dänemark
Kohlheck in Worms
Meeting in Korbach
Hessen in Dortmund
Turnier in Oberursel
Korbach 08.02.2003
Sichtungsturnier Limburg
Marburg : Erfurt
Südwestpokal Frankenthal
Sichtung Korbach / Leun
IDJM 2002
DM 2002
Südwestdeutsche
Finale Hessenmeister

Gästebuch

Impressum

Link

Archivierte Berichte

Kämpferbörse




 

David Siegmann Deutscher Meister 2003

Bei den deutschen Kadettenmeisterschaften 2003 in der Hansestadt Wismar wurde David Siegmann, ABV Kohlheck, Deutscher Meister im Federgewicht. Der 16-jährige Wiesbadener wurde nach 2000 und 2001 bereits zum dritten Mal Deutscher Meister und qualifizierte sich für die diesjährige Kadettenweltmeisterschaft in Rumänien.

Die erste Aufgabe dieser Meisterschaft erledigte Siegmann im Schnelldurchgang. Gegen den erfahrenen Tobias Drobig (78 Kämpfe), Landesverband Sachsen, war der Kampf bereits in der ersten Runde beendet. Nach zweimaligem Anzählen brach der Ringrichter den Kampf ab und erklärte Siegmann in dessen 48. Kampf zum Sieger.

Mehr Mühe hatte Siegmann im Halbfinale. Sein Gegner Dennis Gonschorek, Landesverband Sachsen-Anhalt, schlug bis zum Schluss mit und sorgte für einen optisch ausgeglichenen Kampf. Der Punktsieg für Siegmann ging in Ordnung, fiel mit 17:12 jedoch unerwartet deutlich aus.

Im Finale dominierte David Siegmann dann gegen Slawa Kerber, Landesverband Niedersachsen. Er bestimmte das Tempo, schlug und traf häufiger und gewann auch in dieser Höhe verdient mit 16:5 Punkten.

Einen nicht erwarteten dritten Platz belegte im Papiergewicht bis 46 Kg Viktor Strumilo, KSV Kassel. Strumilo drehte im Viertelfinale gegen Eduard Tag, Landesverband Berlin, nach verhaltenem Beginn auf, platzierte schöne Serien zu Kopf und Körper seines Gegners und erreichte einen deutlichen 18:10 Punktsieg.

Im Halbfinale war der größere und stabiler wirkende Eugen Herrmann, Landesverband Niedersachsen, dann zu stark. Strumilo kämpfte und boxte mit. Die von den Punktrichtern errechnete 7:16 Punktniederlage ging jedoch in Ordnung.

Unter seinen Möglichkeiten blieb im Bantamgewicht Alex Lais, BC Eschwege. Der Drittplazierte der letztjährigen Deutschen-B-Jugend-Meisterschaft unterlag im Viertelfinale dem einheimischen Rene Geidel, Landesverband Mecklenburg-Vorpommern, nach zu verhaltenem Kampf mit 6:8 Punkten.

Ebenfalls auf einen Kämpfer des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern traf Felix Werner, BV Erbach-Michelstadt, im Weltergewicht mit Steven Röske. Werner, der seine bisherigen 12 Kämpfe alle gewinnen konnte, unterlag zum ersten Mal in seiner Kariere. Neben einem blauen Auge nahm er jedoch auch Erfahrung und die Erkenntnis mit, gegen deutsche Spitzenboxer seiner Alters- und Gewichtsklasse bestehen zu können.

Die Ergebnisse der hessischen Boxer:

Federgewicht (bis 57 Kg):
Finale:
David Siegmann, ABV Wiesbaden-Kohlheck 16:5 Punktsieg (PS) gegen Slawa Kerber, Niedersachsen
Halbfinale:
David Siegmann 17:12 PS gegen Dennis Gonschorek, Sachsen-Anhalt
Viertelfinale:
David Siegmann RSC-Sieg-1.Runde gegen Tobias Drobig, Sachsen
Papiergewicht (bis 46 Kg):
Halbfinale:
Viktor Strumilo, KSV Kassel 7:16 Punktniederlage (PN) gegen Eugen Herrmann, Niedersachsen
Viertelfinale:
Viktor Strumilo 18:10 PS gegen Eduard Tag, Berlin
Bantamgewicht (bis 54 Kg):
Viertelfinale:
Alex Lais, BC Eschwege 6:8 PN gegen Rene Geidel, Mecklenburg-Vorpommern
Weltergewicht (bis 66 Kg):
Viertelfinale:
Felix Werner, BV Erbach-Michelstadt 8:10 PN gegen Steven Röske, Mecklenburg-Vorpommern

 
© 2002 Hessischer Amateur Boxverband e.V.