Zur Startseite

Liga 2002/2003

Start > News> Liga 2002/2003
Start

News
Hessentag 2003
BC Hochheim 12.02.2005
Gerd Graf Ehrenpräsident
Verbandstag 2004
Liga 2003/2004
JuniorenEM
KadettenEM
Hessen-Cup 2003
Alter und Gewicht
Gerd Graf 75 Jahre
DBV Kongress
Jubiläum in Limburg
DM Jugend 2003
DM Kadetten 2003
DM Junioren 2003
Gruppenmeisterschaft 2003
Chemie Pokal Halle
Länderkampf Cuba
Liga 2002/2003

Vorstand

Bezirke

Vereine

Veranstaltungen

Titelträger

Ranglisten

Presse

Gästebuch

Impressum

Link

Archivierte Berichte

Kämpferbörse




 

In der Ligasaison 2002/2003 starteten die hessischen Boxer Ali Ahraoui, ABV Wiesbaden-Kohlheck, Viktor Weissenburger, BC Wetzlar und Mehmet Kayar, 1. BC Marburg in den Ligen des DBV.

Ali Ahraoui wird mit dem BC Velbert Deutscher Meister

Ali Ahraoui, der Deutsche Vizemeister 2002 im Halbweltergewicht, verstärkte den BC Velbert, der als Neuling in die 1. Bundesliga aufgestiegen war. Nachdem Ali Ahraoui 1999 bei der Weltmeisterschaft in Houston/USA mit dem Dritten Platz seinen bisher größten internationalen Erfolg feiern konnte, ist nun die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2004 in Athen sein nächstes großes internationales Ziel. In der 1. Bundesliga konnte er sich gegen nationale und internationale Konkurrenz profilieren. Bei zehn Starts des BC Velbert kam er zu neun Einsätzen. Mit acht Siegen war er nicht nur eine Stütze des neuen deutschen Mannschaftsmeisters, sondern der erfolgreichste Bundesligaboxer der abgelaufenen Saison.

Ergebnisse von Ali Ahraoui und dem BC Velbert:

2. Finale: 26. April 2003
Bayer Leverkusen - BC Velbert: 13:14
Ali Ahraoui 14:7 Punktsieg gegen Mohamed Lassoued
1. Finale: 12. April 2003
BC Velbert - Bayer Leverkusen: 15:12
5. April 2003:
BC Eichstätt - BC Velbert: 12:14
Tuncay Kasim 13:12 Punktsieg gegen Ali Ahraoui
Play-Off, 1. März 2003:
BC Velbert - BC Eichstätt: 16:11
Ali Ahraoui 22:8 Punktsieg gegen Tuncay Kasim
22. Febr. 2003:
Boxring Hertha BSC Berlin - BC Velbert: 14:12
Ali Ahraoui 23:22 Punktsieg gegen René Braun
18. Jan. 2003:
BC Velbert - Boxring Hertha BSC Berlin: 16:10
Ali Ahraoui 22:8 Punktsieg gegen René Braun
11. Jan. 2003:
BC Velbert - Bayer 04 Leverkusen: 15:12
Ali Ahraoui 23:7 Punktsieg gegen Farid Bougrara
14. Dez. 2002:
BC Velbert - BC Eichstätt: 17:10
Ali Ahraoui 12:10 Punktsieg gegen Tuncay Kasim
7. Dez. 2002:
Bayer 04 Leverkusen - BC Velbert: 13:13
Ali Ahraoui 23:7 Punktsieg gegen Farid Bougrara
16. Nov. 2002:
BC Eichstätt - BC Velbert: 14:13
Ali Ahraoui 12:11 Punktsieg gegen Tuncay Kasim

Boxteam Mecklenburg mit Viktor Weissenburger auf Platz 2

Viktor WeissenburgerViktor Weissenburger, zweimal Deutscher Juniorenmeister und im Jahr 2002 dritter der Deutschen Meisterschaften im Leichtgewicht, blieb im vergangenen Jahr in der Oberliga unbesiegt. In dieser Saison startete er in der 2. Bundesliga für das Boxteam Mecklenburg. Auch für ihn sind die Olympischen Spiele 2004 in Athen das große Ziel. Bei zehn Starts der Mecklenburger kam Viktor Weissenburger zu sieben Einsätzen. In fünf Kämpfen verließ er als Sieger den Ring. Seine einzige Niederlage resultierte gegen den deutschen Meister Enrico Wagner, dem er aber auch ein vielbeachtetes Unentschieden abtrotzte. Trotz eines deutlichen 15:12 Heimsieg gegen den Meister der 2. Bundeslige, die Kampfgemeinschaft Wolfenbüttel/Braunschweig, belegte das Boxteam Mecklenburg in der Endabrechnung Punkt- und Kampfgleich den zweiten Platz.

Ergebnisse von Viktor Weissenburger und dem Boxteam Mecklenburg:

26. April 2003:
Boxteam Mecklenburg - KG Wolfenbüttel/Braunschweig: 15:12
Viktor Weissenburger 45:14 Punktsieger gegen Dennis Dehling
12. April 2003:
BC Singen - Boxteam Mecklenburg: 12:13
Viktor Weissenburger 47:17 Punktsieg gegen Sergej Deisling
5. April 2003:
BC Cottbus - Boxteam Mecklenburg: 15:11
Enrico Wagner 18:7 Punktsieg gegen Viktor Weissenburger
1. März 2003:
Boxteam Mecklenburg - KG Demmin/Greifswald: 14:13
18. Jan. 2003:
BC Chemnitz - Boxteam Mecklenburg: 16:10
11. Jan. 2003:
KG Wolfenbüttel/Braunschweig - Boxteam Mecklenburg: 13:13
Viktor Weissenburger 32:15 Punktsieg gegen Oliver Hanke
14. Dez. 2002:
Boxteam Mecklenburg - BC Singen: 15:12
Viktor Weissenburger 24:12 Punktsieg gegen Sergej Nurislamov
7. Dez. 2002:
Boxteam Mecklenburg - BC Cottbus: 14:12
Viktor Weissenburger 18:18 Remis gegen Enrico Wagner (DM 2002)
16. Nov. 2002:
KG Demmin/Greifswald - Boxteam Mecklenburg: 12:13
Viktor Weissenburger 28:21 Punktsieg gegen Reinhard Fahidincev
9. Nov. 2002:
Boxteam Mecklenburg - BC Chemnitz: 14:13

Im Verlauf der Saison verpflichtete der Märkische Boxring (MBR) Hamm den Marburger Schwergewichtler Mehmet Kayar zur Verstärkung seiner Oberligastaffel. Hamm führte zwar nach der Vorrunde, unterlag jedoch im Pay-Off dem Drittplazierten PSV Rostock.

Ergebnisse von Mehmet Kayar und dem MBR Hamm:

2. Pay-Off 29.03.2003
MBR Hamm - PSV Rostock: 12:12
Christian Laarz Punktsieger gegen Mehmet Kayar
1. Play-Off 22.03.2003
PSV Rostock - MBR Hamm: 14:10
Dietmar Hase Aufgabe-Sieger 1. Runde gegen Mehmet Kayar
08.03.2003
MBR Hamm - PSV Rostock: 13:7
Mehmet Kayar kampflos Sieger gegen Christian Laarz
21.02.2003:
Boxteam Halle II/Merseburg - MBR Hamm: 12:11
Mehmet Kayar Punktsieger gegen Rafael Lojschwskich
07.02.2003:
MBR Hamm - Hertha BSC Berlin II: 14:9
24.01.2003:
MBR Hamm - SV Motor Babelsberg: 14:10
03.01.2003:
1. BC Magdeburg - MBR Hamm: 11:11
29.11.2002:
BC Thüringen Gera - MBR Hamm: 11:12

 
© 2002 Hessischer Amateur Boxverband e.V.