Zur Startseite

Ehrung - Rausch

Start > News> Ehrung - Rausch
Start

News
Kampfrichter Lux
Hessentag 2003
JuniorenEM
KadettenEM
LSB schließt Verein aus
Hessen-Cup 2003
Archivierte Berichte
Alter und Gewicht
Gerd Graf 75 Jahre
DBV Kongress
Jubiläum in Limburg
DM Jugend 2003
DM Kadetten 2003
DM Junioren 2003
Gruppenmeisterschaft 2003
Chemie Pokal Halle
Länderkampf Cuba
Liga 2002/2003
Übungsleiterlehrgang
Siegmann siegt in Litauen
Ehrung - Rausch

Vorstand

Bezirke

Vereine

Veranstaltungen

Titelträger

Ranglisten

Presse

Gästebuch

Impressum




 

Sportplakette des Landes für Ulf Rausch

Ulf Rausch, der Sportwart des HABV, wurde in Frankfurt vom Hessischen Minister des Innern und für Sport, Volker Bouffier, mit der Sportplakette des Landes Hessen ausgezeichnet. Die Überreichung erfolgte in festlichem Rahmen im Arabella Grand-Hotel in Frankfurt.
Herzlichen Glückwunsch dem fleißigen Präsidiumsmitglied, der für diese seltene Ehrung längst fällig gewesen ist.
Die Sportplakette wird alle Jahre an besonders erfolgreiche Spitzensportlerinnen und Spitzensportler sowie jeweils an einen kleinen Kreis verdienstvoller Frauen und Männer verliehen. Ulf Rausch ist erst das dritte HABV-Präsidiumsmitglied nach Hans Nüssgen und Gerd Graf, dem diese ehrenvolle Auszeichnung verliehen wurde.

Die Überreichung der Auszeichnung erfolgte durch den Sportminister persönlich, während dessen nunmehr erst vierjährigen Amtszeit der hessische Sport durch die Aufnahme in die Gemeindeordnung und in die hessische Verfassung nicht nur auf dem Gesetzesweg besondere gesellschaftspolitische Aufwertung erfahren hat. Der hessische Sport hat Jahrzehnte um diese Anerkennung kämpfen müssen, ebenso um die Aufnahme in den Rundfunkrat, für die auch erst in der jetzigen Legislaturperiode im Landtag eine qualifizierte Mehrheit zustande gekommen ist.
Darüber hinaus sind die Fördermittel für den Sport, die von der Vorregierung um 65 Prozent gesenkt worden waren, erheblich angehoben worden. Durch die Lockerung der Deckelung der Totomittel sind außerdem dem Leistungssport erhebliche Mittel zugeflossen, die für die hessischen Spitzensportler eine bessere Chancengleichheit gegenüber ihren Konkurrenten in den anderen Bundesländern bedeuten.

Von Sportminister Bouffier, der selbst aktiver Basketballer beim MTV Gießen gewesen ist, stammt übrigens auch die Idee, daß sich die Region Frankfurt Rhein-Main um die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2012 bewibt.
Der Hessische Amateur-Box-Verband unterstützt die Olympiabewerbung mit allen zur Verfügung stehenden Kräften. So standen bereits die Landesmeisterschaften 2002 unter dem Motto "Wir sind dabei - OLYMPJA 2012". Auch alle in Hessen stattfindenden Boxveranstaltungen der Vereine oder des Landesverbandes finden unter diesem Motto statt.

Absoluter Höhepunkt dieser Unterstützung der Olympiabewerbung wird ein voraussichtlich im März des kommenden Jahres stattfindender Box-Länderkampf in Frankfurt sein. Die Verhandlungen um diesen Länderkampf zwischen Deutschland und Cuba, der seit Jahren stärksten Boxnation der Welt, stehen kurz vor dem Abschluß.

 
© 2002 Hessischer Amateur Boxverband e.V.